Naturerlebnisse in der Tourismusregion Bad Hall

In der Tourismusregion Bad Hall gibt es viele atemberaubende Naturerlebnisse zu entdecken. Neben dem bekannten 34 ha großen Kurpark mit Yolatespfad, Spielplätzen, verschiedenen Baum- und Pflanzenarten, gibt es noch weitere Gärten zu entdecken wie etwa Johanna's Zaubergarten oder den Dornröschengarten. Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Erlebniswanderungen zu verschiedenen Zielen in der Umgebung wie zum Beispiel zu den Kernhöfen, Sanddornhof oder Weingut Rogl an. Eine Waldwanderung ist im Hallerwald in Adlwang möglich. Waldbaden hingegen ist ein Angebot von Riesi's Waldschule. Entdecken Sie die idyllische Natur in und rund um Bad Hall!

© Foto: TVB Bad Hall/pixabay: Sanddorn

Erlebnis-Genuss-Wanderung

"Sanddorn"

Eine wahre Wunder-Pflanze! Vielseitig einsetzbar, voller wertvoller Inhaltsstoffe und doch so unbekannt. 
Eine geführte Wanderung auf den Spuren des Sanddorn.

weiterlesen

Vom Landwirt höchstpersönlich in authentischer Arbeitsbekleidung abgeholt werden und gemeinsam einen spannenden und informativen Nachmittag erleben! Die geführte Wanderung bringt Sie zum Ranwallnerhof nahe Bad Hall. Dort angelangt gibt es eine fachkundige Führung durch die einzige Bio-Sanddornkultur Oberösterreichs. Die Beeren können direkt von den Sträuchern genascht bzw. kann aktiv bei der Ernte mitgeholfen werden. Neben Sanddorn finden sie eine Versuchsfläche heimischer und exotischer Pflanzen aller Art - von Maulbeeren über Aroniabeeren, Felsenbirnen und Maibeeren bis hin zu Minikiwis und Indianerbananen.

Termine
© Foto: TVB Bad Hall/Horst Bachofner: Mohnblumenfeld
Mohnblumenfeld in Pfarrkirchen

Erlebnis Mohnblüten-Wanderung

zum Ranwallnerhof

 Die geführte Wanderung bringt uns zum Ranwallnerhof knapp außerhalb von Bad Hall inmitten von blühenden Mohnfeldern, zur einzigen Bio-Sanddornkultur

 

weiterlesen

in Oberösterreich. Vom Landwirt höchstpersönlich abgeholt werden und gemeinsam einen spannenden und informativen Nachmittag erleben! Besonders schön ist es zu dieser Zeit, wo die ringsum gelegenen Mohnfelder in Blüte stehen. Hier lohnt es sich die Kamera bereitzuhalten um besondere Momente inmitten der Blütenpracht einzufangen.

 

Als Stärkung gibt es Kaffee, hausgemachten Kuchen und Sanddornsaft, bevor wir uns wieder auf den Rückweg machen. Die hofeigenen Bio-Sanddornprodukte gibt es am Hof zu verkosten und erwerben! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Neue Termine folgen!

Erlebnis-Wanderung "Greifvogelhof Feyregg"

Auf dem Greifvogelhof Feyregg, einem gemeinnützigen Verein der Greifvogelfreunde, werden Greifvögel gezüchtet, trainiert und Jungfalkner ausgebildet sowie in Not geratene Wildvögel versorgt.

weiterlesen

Bei einem Rundgang durch die Falknerei erfahren Sie Wissenswertes über die Könige der Lüfte und können vom Turmfalken bis zum Uhu Greifvögel aller Art aus nächster Nähe erleben und bei Trainingsflügen bestaunen.

Der Erhalt eines intakten Lebensraumes ist Voraussetzung für das Überleben dieser imposanten Tiere. Der Greifvogelhof Feyregg engagiert sich für Natur- und Artenschutz und gibt sein Wissen gerne weiter.

Termin
© Foto: Armin Rogl/Genuss-Herbst

Erlebnis-Genuss-Wanderung

"Weinbau-Rogl"

Weingenuss - der erste und einzige Winzer in Bad Hall macht es möglich. Eine spannende Führung durch den Weingarten und anschließend Verkostung eigener Produkte inklusive.

weiterlesen

Dieser Nachmittagsausflug führt Sie in die kulinarische Umgebung von Bad Hall. Die Wanderung führt entlang eines naturnahen Wanderwegs zum erster Winzer in Bad Hall. Dort angekommen gibt es eine Führung durch die Weingärten und den Betrieb. Je nach Saison darf gerne selbst Hand angelegt und dem Winzer bei seiner Arbeit geholfen werden. Den Abschluss bildet eine Verkostung von drei verschiedenen Sorten Wein sowie regionalem Traubensaft. Eine einzigartige Gelegenheit um Einblicke in das Handwerk eines Winzers zu bekommen!

Termin
© Foto: TVB Tourismusregion Bad Hall/Achathaler: Hallerwald
Raststation/Dachkonstruktion aus Holz inmitten des Hallerwaldes

Waldbaden im

"Hallerwald"

Erleben Sie den Wald und seine positive Wirkung auf unsere Gesundheit! Im Hallerwald in Adlwang erwarten Sie 12 Stationen zum Erholen, Krafttanken und Entspannen.

weiterlesen

Je nach Verweildauer bei den einzelnen Stationen benötigt man für die ca. 6 km lange Runde 2,5 -3 Stunden. Der Ausgangspunkt liegt im Ortszentrum von Adlwang mit kostenfreien Parkplätzen auf der Festwiese. Von dort bis zum Aussichtspunkt „Steyrtalblick" sind es ca. 125 Höhenmeter. Der Gehweg ist gut ausgebaut und kinder­wagentauglich. Zur anschließenden Einkehr lädt das örtliche Gasthaus.

mehr dazu
© Foto: TVB Bad Hall/Horst Bachofner: Bienenweg

Erlebnis Bienenlehrpfad

Der Imkerverein Bad Hall-Pfarrkirchen hat am unteren Ende des Kurparks einen Themenweg gestaltet. Dort erfahren Sie alles über Bienen, Hornissen und Ameisen.

zur Führung
© Foto: Kernhöfe/Haselnussernte

Erlebnis-Genuss-Wanderung

"Kernhöfe"

Die Haselnuss in Oberösterreich! Wie sie wächst, wie sie schmeckt und vieles mehr erfahren Sie bei dieser geführten Wanderung zu einem der insgesamt 5 Kernhöfe der Region inkl. Kaffee und Kuchenjause.

weiterlesen

Die Wanderung führt Sie in die kulinarische Umgebung von Bad Hall, zu einem der insgesamt 5 Kernhöfe der Region. Die naturverbundenen Oberösterreicher haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Nuss ins Traunviertel zu holen! Bei einer Führung über den Hof erfahren Sie alles rund um die Haselnuss. Bei Kaffee und Kuchen und der Verkostung hauseigener Haselnüsse erhalten Sie Einblick über die Bedeutung des Anbaus in Oberösterreich sowie interessante Fakten, die Sie staunen lassen werden.

© Foto: Pixabay/M.Zimmer: Damwild
Liegendes Damwild in der Wiese mit großem Geweih

Waldpädagogik in

Riesi's Waldschule

"Heute sind wir Gast im Wald", nach diesem Motto lädt Riesi's Waldschule ein. Das Abenteuer Wald mit allen Sinnen erleben und mehr über die Zusammenhänge unseres Ökosystems erfahren.

weiterlesen

Verbringen Sie einen informativen Nachmittag in Riesi’s Waldschule bei Bad Hall. Neben Aktivitäten wie dem Ertasten von Bäumen oder Barfußgehen beinhaltet die waldpädagogische Führung auch forstfachliche Themen und allgemeines Waldwissen (Baumartenkunden, Borkenkäferthematik etc.). Zum Abschluss erleben Sie im Zuge einer kurzen landwirtschaftlichen Betriebsvorstellung die Fütterung des Damwildes.

mehr dazu