St. Florian

St. Florian - ein Ort in dem sich Kunst, Kultur, Musik und Natur in perfekter Harmonie präsentieren.

St. Florian ist vor allem bekannt für das Stift, in dem Anton Bruckner als Organist wirkte und unter dessen Orgel er bestattet ist. Ort und Stift sind nach dem Heiligen Florian benannt. Der Ort bietet seinen Bewohnern und Gästen ein breitgefächertes Kultur- und Freizeitangebot.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Für Gäste und Einheimische immer wieder sehenswert:

Augustiner-Chorherrenstift mit ihren vielen sehenswerten Details: Stiftsbasilika mit der in der Musikszene weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten und berühmten Brucknerorgel, Grabmal Anton Bruckners, kostbare Stiftsbibliothek mit 130.000 Bänden.

Das historische Feuerwehrzeughaus mit seiner Darstellung der Entwicklung des Feuerwehrwesens vom Löscheimer bis zur Dampfspritze.

Kulturlandschaft »Sumerauerhof«: Beherbergt in einem Vierkanthof eine Dokumentation bäuerlicher und handwerklicher Volkskunst aus vier Jahrhunderten und dient als Kulisse für zahlreiche Veranstaltungen.

OÖ. Jagdmuseum Schloß Hohenbrunn: Eine Ausstellung zahlreicher kunsthistorischer Objekte dokumentiert die Entwicklung von Jagd und Fischerei. Das Barockschloß dient auch als stimmungsvolle Veranstaltungskulisse.

 

Kontakt & Service

Marktgemeindeamt St. Florian
Leopold-Kotzmann-Straße 1
4490 St. Florian

+43 7224 4255-0
+43 7223 82893
gemeinde@st-florian.ooe.gv.at
www.st-florian.at/