© Foto: Tourismusregion Bad Hall/Nikolai Hafner, Carto.at: Blick auf Bad Hall & Golfplatz

Amur-Korkbaum

Bad Hall, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Lat. Name: Phellodendron amurense

Gepflanzt um 1950 (im Verlauf der Angliederung der Hadringergründe in den Kurpark)
Dieser Baum ist eine Rarität und sehr selten in Parkanlagen zu finden. Diese Laubbaumart stammt aus der Gattung der Korkbäume (Phellodendron).
Heimat: Nordchina, Taiwan
Nutzung: korkige Borke (Rinde) für Korkprodukte
Blütezeit im Mai
TCM: in der chinesischen Medizin werden die Früchte als Heilmittel verwendet. Sie duften angenehm nach Weihrauch. 

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Amur-Korkbaum
Im Kurpark
4540 Bad Hall

Telefon +43 7258 7200
E-Mailinfo@badhall.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA